Bauernopfer - Spiel der Könige

KINOSTART: 28.04.2016 • Biografie • USA (2014) • 115 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Pawn Sacrifice
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
USA
Budget
19.000.000 USD
Einspielergebnis
5.578.519 USD
Laufzeit
115 Minuten
Regie

Dass eine Partie Schach die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit erregt, wird heute kaum vorkommen. Doch als der Amerikaner Bobby Fisher (Tobey Maguire) 1972 gegen den russischen Weltmeister Boris Spasski (Liev Schreiber) antritt, herrschen andere Vorzeichen.

Der Vietnamkrieg tobt, und trotz erster Entspannungen zwischen den Supermächten ist ein Ende des Kalten Krieges nicht absehbar. So prasselte bei der Weltmeisterschaft, die zum Kampf der Systeme stilisiert wurde, auf das junge Schachgenie Fisher ein geballtes Interesse von Medien, Öffentlichkeit und Politik ein, das er nicht verarbeiten konnte.

Bald fiel er durch antiamerikanische und antisemitische (er war selbst Jude) Tiraden auf. Bezeichnenderweise heißt ein Dokumentarfilm über ihn "Zug um Zug in den Wahnsinn".

Mit Verspätung in die Kinos

Dieser schillernden Figur und der Weltmeisterschaftspartie in Island nahm sich bereits 2014 der Regisseur Edward Zwick ("Last Samurai") an. Nun läuft sein Film mit etwas Verspätung auch in den deutschen Kinos.

Getragen wird das Schachduell von einem exzellent agierenden Tobey Maguire und Zwicks Einsicht, dass heute vor allem die Spieler und nicht das Spiel von Interesse sind. Wer sich nämlich erhofft, die noch immer für ihre Genialität gefeierten Schachpartien nacherleben zu können, wird enttäuscht.

Zwick konzentriert sich auf das immer stärkere Abgleiten Fishers in seine Paranoia, die schon früh in Ansätzen sein Leben bestimmte, und setzt dies in einer spannenden Biografie um. 

Darsteller
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Peter Sarsgaard
Lesermeinung
Tobey Maguire wurde vor allem als "Spider-Man" weltbekannt.
Tobey Maguire
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS