Ben ist von Beruf Sohn – 28 Jahre jung, leitender Manager im väterlichen Unternehmen. Er besitzt einen Ferrari und trägt stolz seine Rolex spazieren. Auch privat läuft es gut für ihn. Seine Hochzeit mit Clara ist bereits geplant. Doch dann wendet sich das Blatt. Da er und sein Vater ganz unterschiedliche Vorstellungen für das Unternehmen haben und es zu einer heftigen Auseinandersetzung kommt, verlässt Ben die Firma. Und plötzlich steht er ohne finanziellen Rückhalt da – und bald schon ohne "Freunde" …

Mit diesem TV-Film inszenierte Uwe Janson ("Nachts im Park") - nach seinem Debütfilm "Verfolgte Wege" (1989) drehte er ausschließlich fürs Fernsehen - eine intelligente Komödie über einen Mann, der ins Straucheln kommt, dadurch aber zu "wahren Werten" findet. Dank der guten Darsteller und der soliden Inszenierung sehenswerte Kost.