Book Club – Ein neues Kapitel

KINOSTART: 11.05.2023 • Komödie • United States of America (2023) • 108 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Book Club: The Next Chapter
Produktionsdatum
2023
Produktionsland
United States of America
Budget
35.000.000 USD
Einspielergebnis
27.849.137 USD
Laufzeit
108 Minuten
Jane Fonda auf einer sehr spezielle Kulturreise
Von Jasmin Herzog

Eigentlich wollten sich Diane (Diane Keaton), Sharon (Candice Bergen), Vivian (Jane Fonda) und Carol (Mary Steenburgen) bei ihren regelmäßigen Treffen zum "Book Club" nur ein bisschen miteinander über Literatur unterhalten. Doch dann katapultierte der Erotik-Bestseller "Fifty Shades of Grey" die vier langjährigen Freundinnen eines Buchklubs hinaus aus der Prä-Christian-Grey-Ära in eine unbekannte Sphäre, in der auch Frauen über 60 Jahren ein Recht auf Liebe und Leidenschaft haben.

Wie die Begegnung mit dem Schmuddelroman den Hormonhaushalt des Leseratten-Quartetts nachhaltig durcheinanderbringt, skizziert fünf Jahre nach "Book Club – Das Beste kommt noch" (2018) nun die Fortsetzung "Book Club – Ein neues Kapitel". Und es hat sich einiges getan bei den Best Agerinnen – allen voran bei Vivian. Bei einem der Treffen überrascht sie ihre Freundinnen mit einem Verlobungsring. Doch was wäre eine Verlobung ohne eine entsprechende Party? Denn schließlich kann man auch weit jenseits der 60 noch ordentlich auf den Putz hauen.

Deswegen geht es für Diane, Sharon, Vivian und Carol zum Junggesellinnenabschied nach Bella Italia. Was in Rom mit netten Selfies vor historischer Kulisse (Sharon: "Ich liebe alles, bei dem der Putz noch mehr abbröckelt als bei mir.") beginnt, nimmt rasch eine chaotische Wendung – samt Hubschrauberflug über der Ewigen Stadt, aphrodisierenden Begegnungen mit charmanten Italienern und einer Nacht hinter Gittern. Denn: "Das Leben ist wie ein guter Roman: Man weiß nie, was im nächsten Kapitel passiert." Wie schon der erste Film fischt Bill Holdermans (Regie, Drehbuch) Fortsetzung in humoristisch recht seichten Gewässern. Für kurzweilige Popcornunterhaltung samt prominenter Darstellerinnenriege ist in der Komödie jedoch gesorgt.

Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Darsteller

Ihm liegt jede Rolle - Charmebolzen und Böswicht: Andy Garcia
Andy Garcia
Lesermeinung
Candice Bergen feierte Erfolge als Darstellerin und Journalistin
Candice Bergen
Lesermeinung
Einst Gespielin von Woody Allen: Diane Keaton.
Diane Keaton
Lesermeinung
Wurde mit "Miami Vice" bekannt: Don Johnson.
Don Johnson
Lesermeinung
Schauspielerin Jane Fonda.
Jane Fonda
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Miroslav Nemec als "Tatort"-Kommissar.
Miroslav Nemec
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Lebt in Berlin und Budapest: Schauspielerin Dorka Gryllus.
Dorka Gryllus
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Charmanter Typ: Paul Rudd
Paul Rudd
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Gab 1997 ihr Leinwand-Debüt: Cate Blanchett.
Cate Blanchett
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Ich werde den Fall aufklären! Natalia Wörner in
der Rolle der Kommissarin Jana Winter
Natalia Wörner
Lesermeinung
Schauspielerin Simone Thomalla.
Simone Thomalla
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung