Der Cowboy und das Greenhorn:
Jack Palance und Billy Crystal (r.) 

City Slickers - Die Großstadthelden

KINOSTART: 07.06.1991 • Komödie • USA (1991) • 112 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
City Slickers
Produktionsdatum
1991
Produktionsland
USA
Budget
27.000.000 USD
Einspielergebnis
179.033.791 USD
Laufzeit
112 Minuten
Kamera

Drei Freunde befinden sich mehr oder weniger heftig in einer Art kollektiver "Midlife Crisis". Um die gemeinsamen Depressionen abzuschütteln, beschließen sie, sich als Cowboys bei einem großen Rindertreiben zu beteiligen. Doch schon bald merken die Großstädter, daß das Cowboy-Leben schwieriger und gefährlicher ist, als zunächst angenommen. Und wenn da nicht der ledern wirkende Ober-Cowboy wäre, sähe es für unsere Jungs ab und an richtig übel aus ...

Urkomische Komödie über Städter im "Wilden Westen" mit wunderbar doofen Dialogen, einer Menge beeindruckender Slapstick und einem glänzend aufgelegten Jack Palance, der für die Rolle des Furcht einflößenden Trail-Boss zu Recht einen Oscar als bester Nebendarsteller erhielt. Der Clou: Die begehrte Trophäe wurde ihm von Filmpartner Billy Crystal überreicht, der seinerzeit die Oscar-Show leitete.

Darsteller
Billy Crystal
Lesermeinung
Helen Slater
Lesermeinung
Jack Palance
Lesermeinung
Feierte 2001 mit seiner Rolle in "Donnie Darko" seinen Durchbruch: Jake Gyllenhaal.
Jake Gyllenhaal
Lesermeinung
Jeffrey Tambor - Foto für Biografie
Jeffrey Tambor
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS