Wer hat es denn auf mich abgesehen? Jeanette Hain
als gehörlose Cellistin
Wer hat es denn auf mich abgesehen? Jeanette Hain
als gehörlose Cellistin

Das falsche Opfer

KINOSTART: 01.01.2004 • Krimidrama • Deutschland (2004) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Das falsche Opfer
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Regie

Durch eine Gasexplosion verliert die erfolgreiche Cellistin Victoria ihr Gehör. Lange ist unklar, ob es sich um einen Unfall oder ein Attentat gehandelt hat. Ihre Nachforschungen stürzen sie in schwere familiäre Konflikte. Doch langsam fast sie zu dem eigenwilligen Ermittler Braun Vertrauen ...

Krimi-Spezialist Ulrich Stark ­- er drehte mehrere "Polizeiruf 110 - Bruderliebe"- und "Tatort"-Folgen -­ inszenierte eine spannende Geschichte zwischen Kriminalfilm und Drama, in dem der Ehemann immer stärker unter Verdacht gerät. Besonders gut: Jeanette Hain als Victoria.

Foto: ZDF

Darsteller
Jeanette Hain
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung