Versicherungsangestellte Marlies Heidorn (Silke
Bodenbender, Foto mit Henry Hübchen) ermittelt

Erlkönig

KINOSTART: 19.11.2007 • Krimidrama • Deutschland (2007) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Erlkönig
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Regie
Kamera
Schnitt

Eine Frau stirbt morgens bei einem rätselhaften Unfall auf einer leeren Autobahn. Ihr Sohn überlebt schwer verletzt. Da die Mutter kurz zuvor eine hohe Lebensversicherung abgeschlossen hatte, besteht Suizid-Verdacht. Die Versicherungsangestellte Marlies Heidorn (Silke Bodenbender, Foto, mit Henry Hübchen) recherchiert in der Sache. Dabei kommt sie bald einem weiteren Fahrzeughalter gefährlich nahe ...

Regisseur Urs Egger, der 2007 schon mit dem Drama "An die Grenze" überzeugte, inszenierte dieses packende Werk um Wirtschaftsinteressen gekonnt zwischen Drama und Krimi. Für das Drehbuch zeichnete der in Bonn geborene Drehbuchautor und Regisseur Stefan Dähnert verantwortlich, der zuvor die Vorlagen für Filme wie "Käthchens Traum", "Was tun, wenn's brennt?" und "Zehn wahnsinnige Tage" schrieb. Inspiriert wurde Dähnert bei der "Erlkönig" scheinbar von zwei schrecklichen Meldungen, die 2004 und 2005 die Schlagzeilen bestimmten. Seinerzeit sorgten jeweils Mercedes-Testfahrer, die mit einem "Erlkönig" - getarnte Prototypen neuer Fahrzeuge - unterwegs waren, für Unfälle mit tödlichem Ausgang.

Foto: ZDF/Julia von Vietinghoff

Darsteller
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Felix Eitner
Lesermeinung
Henry Hübchen in "Hoffnung für Kammerow".
Henry Hübchen
Lesermeinung
Steffen Groth als Ermittler Hauke Jessen im
"Großstadtrevier" an der Seite von Maria Ketikidou
Steffen Groth
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS