Wäre es nicht so mörderisch, wäre ich wohl im 
Paradies: Kurt Russell und Mariel Hemingway

 
Wäre es nicht so mörderisch, wäre ich wohl im 
Paradies: Kurt Russell und Mariel Hemingway

 

Das mörderische Paradies

KINOSTART: 01.01.1970 • Thriller • USA (1984)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1984
Produktionsland
USA
Kamera
Polizeireporter Anderson ist berufsmüde und abgestumpft. Deshalb will er seinen Job in Miami an den Nagel hängen und als Chefredakteur für eine kleine Zeitung in Colorado arbeiten. Seinen letzten Artikel in Florida schreibt er über einen Mädchenmord. Da plötzlich ruft der Mörder an, und teilt Anderson mit, dass er noch weitere Bluttaten begehen wird. Mit diesen Informationen wird Anderson zum Star, hofft durch seine Berichte sogar auf den Pulitzer-Preis. Doch damit bringt er den Mörder, der seinerseits krankhaft geltungsbedürftig ist, gegen sich auf - und wird fortan mit Falschinformationen versorgt...

Der Australier Philip Borsos gab mit diesem Film sein Hollywooddebüt. Trotz einiger Härten kam ein sehenswerter Thriller dabei heraus. Hollywood-Star Andy Garcia ist hier in einer frühen Nebenrolle zu sehen. Die Musik stammt von Lao Schifrin, der vor allem durch die Titelmelodie zu der TV-Serie "Mission: Impossible" (Kobra: Übernehmen Sie!) weltberühmt wurde.

Darsteller
Ihm liegt jede Rolle - Charmebolzen und Böswicht: Andy Garcia
Andy Garcia
Lesermeinung
Viel beschäftigter TV- und Kinodarsteller: Joe Pantoliano.
Joe Pantoliano
Lesermeinung
Schauspieler Kurt Russell.
Kurt Russell
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

BELIEBTE STARS