Die Dorfkinder gehen wieder einmal aufeinander los
...

Der Krieg der Knöpfe

KINOSTART: 12.09.2011 • Abenteuer • Frankreich (2011) • 109 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La guerre des boutons
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Frankreich
Einspielergebnis
12.000.000 USD
Laufzeit
109 Minuten

1960 im Süden Frankreichs: Schon von Kindesbeinen an lernt man in dem kleinen Dorf Longeverne die Nachbarn aus Velran abgrundtief zu hassen. An den Grund kann sich eigentlich keiner mehr erinnern, es ist eben seit Generationen so. Sobald die Schule aus ist, ziehen die Kinder beider Ortschaften in einen Krieg, der mit List und Tücke geführt wird. Sobald einer der Gegner gefangen genommen wird, reißt man ihm als symbolische Schmach den Knopf von der Hose ...

Nach Christophe Barratiers gelungener Abenteuerkomödie "Krieg der Knöpfe" ist dies die zweite 2011er-Verfilmung des Bestsellers von Louis Pergaud, die Yann Samuell ("Vergissmichnicht", "Liebe mich, wenn du dich traust") nach eigener Drehbuchvorlage mit nicht ganz so prominenter Besetzung inszenierte. Während Barratier die Handlung in die Zeit des Zweiten Weltkriegs versetzte, siedelt Samuell den Stoff in den Sechzigerjahren an, legt den Fokus ein wenig mehr auf die Erwachsenenwelt und lässt Anspielungen auf den Algerienkrieg einfliessen.

Foto: Koch Media

Darsteller

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung