Down by Law - Alles im Griff

KINOSTART: 01.05.1986 • Komödie • USA (1986) • 107 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Down by Law
Produktionsdatum
1986
Produktionsland
USA
Laufzeit
107 Minuten
Regie
Kamera

Ein desillusionierter, von seiner Freundin auf die Straße gesetzter und von Bekannten gelinkter Discjockey und ein gernegroßer Gelegenheitszuhälter, der mit einer Minderjährigen hereingelegt wurde, landen im Gefängnis und fristen dort eine gelangweilte Notgemeinschaft. Die Langeweile wird gelöst, als zu ihnen ein quirliger Italiener stößt, der als Falschspieler einen Verfolger mit einer Billardkugel (Schwarze Acht) erledigt hat. Sie können sich nicht ausstehen, die Amerikaner zermürben sich, der Italiener blüht auf und allmählich steckt er mit seinem Optimismus die anderen an. Die Drei entschließen sich zur Flucht und können auf so wundersame Weise aus dem Gefängnis fliehen, wie sie hineingekommen sind...

Jim Jarmuschs Looser-Komödie handelt eigentlich von der Allgegenwart des Kinos mit seiner ihm eigenen Wirklichkeit und all seinen Klischees. Das Werk gilt mittlerweile als Kultfilm, was vor allem der kunstvollen Fotografie und seiner melancholisch-humorvollen Erzählweise zu verdanken ist. Jarmusch gab hier nach "Stranger than Paradise" dem New Yorker Jazz-Saxophonisten John Lurie, Chef der "Lounge Lizards", erneut eine Hauptrolle. Für den italienischen Schauspieler Roberto Benigni ("Mein Asyl") bedeutete die Independent-Produktion der internationale Durchbruch. Er bekam Jahre später für "Das Leben ist schön" sogar den Oscar.

Foto: StudioCanal

Darsteller
Macht immer eine gute Figur: Ellen Barkin
Ellen Barkin
Lesermeinung
Spielt gerne den Kasper: Roberto Benigni
Roberto Benigni
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Lauras Stern
Kinderfilm • 2021
West Side Story
2021
prisma-Redaktion
Don't Look Up
Drama • 2021
Benedetta
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Gunpowder Milkshake
Actionfilm • 2021
prisma-Redaktion
House of Gucci
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Das estnische Winterabenteuer "Weihnachten im Zaubereulenwald" besticht nicht nur mit einer rührenden Geschichte rund um Natur- und Tierschutz, sondern auch mit stimmungsvollen Schneebildern.
Weihnachten im Zaubereulenwald
Kinderfilm • 2018
prisma-Redaktion
Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion
Die Rettung der uns bekannten Welt
Drama • 2021
prisma-Redaktion
"Elise und das vergessene Weihnachtsfest" ist perfekte Unterhaltung für alle, die noch an den Zauber von Weihnachten glauben.
Elise und das vergessene Weihnachtsfest
Kinderfilm • 2019
prisma-Redaktion
Bergman Island
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Many Saints of Newark
Kriminalfilm • 2021
prisma-Redaktion
Oscar-Preisträgerin Chloé Zhao ("Nomadland") erzählt im neuen Marvel-Film "Eternals" von gottgleichen Weisen, die unseren Planeten beschützen.
Eternals
Fantasy • 2021
prisma-Redaktion
Contra
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Ron läuft schief
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Cry Macho
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Venom: Let There Be Carnage
Action • 2021
prisma-Redaktion
The French Dispatch
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Halloween Kills
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Résistance – Widerstand
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Supernova
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Last Duel
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Kinderfilm • 2021
Bis an die Grenze
Drama • 2020

BELIEBTE STARS