Die Liebe bringt Gustave Eiffel (Romain Duris) dazu, die Pläne von einem Hunderte Meter hohen Turm doch noch umzusetzen.

Eiffel in Love

KINOSTART: 18.11.2021 • Drama • France (2021) • 108 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Eiffel
Produktionsdatum
2021
Produktionsland
France
Budget
20.000.000 USD
Einspielergebnis
13.000.000 USD
Laufzeit
108 Minuten

Wenn man heute durch Paris schlendert, kann man es sich kaum vorstellen: Der Eiffelturm, das Wahrzeichen der Stadt, spaltete noch vor seinem Bau die öffentliche Meinung. Ein Hunderte Meter hoher Turm, dessen einzige Funktion es ist, als Eingangstor und Aussichtsplattform der Weltausstellung von 1889 zu dienen – für viele Pariser undenkbar! Als der Turm dann aber stand, strömten die Menschen zu Hunderttausenden auf das imposante Bauwerk, das bis 1930 das höchste der Welt war. Erbaut wurde diese Ikone der Architektur von Gustave Eiffel, der nun im Mittelpunkt des Biopics "Eiffel in Love" steht.

Der Film von Martin Bourboulon vermischt historische Fakten mit einer Liebesgeschichte, die es so vielleicht tatsächlich gegeben hat, die allerdings nicht verbürgt ist. Gustave Eiffel (Romain Duris) soll für die Weltausstellung 1889, die den 100. Jahrestag der Französischen Revolution feiert, ein Wahrzeichen schaffen. Doch zunächst sträubt er sich dagegen. "Mich interessiert es nicht, etwas zu bauen, das zu nichts nutze ist und wieder abgerissen wird", schimpft er. Doch als er seine Jugendliebe Adrienne Bourgès (Emma Mackey) wieder trifft, lässt er sich umstimmen – und entwirft "eine Kampfansage an die Schwerkraft", die schließlich als Eiffelturm Geschichte schreiben wird.

Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Darsteller

Romain Duris
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS