Ein Liebesspiel

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama • Deutschland (2010)
Lesermeinung
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Deutschland
Da sich der erfolglose Fotograf Tom von seiner Ehefrau Lara vernachlässigt und missverstanden fühlt, flüchtet er sich in eine Online-Affäre mit der Freundin seines jüngeren Bruders Fabian, der Tänzerin Maria. Als die Kluft zwischen Tom und Karrierefrau Lara immer größer zu werden scheint, ist Tom das digitale Verhältnis zu Maria nicht mehr genug und die beiden entschließen, einen Schritt weiterzugehen ... Tom hat es sich mit seinem Laptop auf der Couch seines abgedunkelten Arbeitszimmers bequem gemacht. Er chattet mit Maria und erfreut sich an ihren anzüglichen Worten. Doch gerade als die Situation wirklich interessant zu werden scheint, unterbricht Maria den Chat mit den Worten: "Fuck, ich muss weg. Dein Bruder kommt gerade!". Ihr Freund ist Fabian, Toms jüngerer Bruder. Dieser hat einmal mehr den ganzen Tag in der Bibliothek verbracht. Bei einem gemeinsamen Abendessen unterrichtet Toms Frau Lara ihn über ein Arbeitsprojekt, das ihre Karriere möglicherweise schon bald entscheidend voran bringen könnte. Als im Laufe des Gesprächs klar wird, dass für Laura ein längerer Auslandsaufenthalt ansteht, glaubt Tom, dass die Distanz zwischen ihm und seiner Frau endgültig zu groß geworden ist. Im Chat klagt Tom Maria sein Leid und gibt ihr schließlich zu verstehen, dass ihm ihr rein digitales Verhältnis nicht länger genug ist. Er will mehr. Daraufhin lädt die junge Tänzerin ihn zu ihrer Aufführung am darauffolgenden Tag ein. Doch als er sich Marias Garderobe nähert, trifft er auf Fabian. Tom sieht sich gezwungen, eine Reihe fadenscheiniger Ausreden für seine Anwesenheit zu erfinden. Fabian schöpft einen ersten, leisen Verdacht. Als Lara am selben Abend den Laptop ihres Mannes benutzt, erhält sie eine Nachricht von Maria, die Tom anchattet, um ihm mitzuteilen, dass sie am Abend darauf Zeit für ihn habe. Eine irritierte Lara entschließt, in die Rolle ihres Mannes zu schlüpfen, um zu erfahren, was sich zwischen Tom und Maria abspielt ...

News zu

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung