Àsia (Diana Gómez) und Eloïse (Ariadna Cabrol)
lieben sich

Eloïse

KINOSTART: 08.10.2009 • Drama • Spanien (2009) • 92 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Eloïse
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Spanien
Einspielergebnis
123.326 USD
Laufzeit
92 Minuten

Die 18-jährige Asía liegt nach einem Unfall im Krankenhaus, ihre Mutter und ihr Freund Nathaniel umsorgen sie liebevoll. Doch Asía kann sich nicht auf den Besuch konzentrieren, immer wieder schweifen ihre Gedanken in die Vergangenheit, an ihre gemeinsamen Erlebnisse mit ihrer Freundin Eloïse. Mit ihr war Asía glücklich wie nie zuvor, mit ihr konnte sie über Gott und die Welt reden, mit ihr empfand sie endlich Leidenschaft ...

Regisseur Jesus Garay ("Die Leute gegenüber") drehte nach dem Drehbuch von Cristina Moncunill dieses romantische Drama um zwei junge Frauen, die sich ineinander verlieben. In teilweise recht freizügigen und ruhigen Bildern, die allerdings stellenweise an die Weichzeichner-Optik eines David Hamilton ("Bilitis") erinnert, schildert Garay feinfühlig die Annäherung der beiden unterschiedlichen Charaktere, klammert aber auch die Probleme, die sich mit ihrer Beziehung ergeben, nicht aus. Zum Gelingen des Filme tragen besonders die beiden hierzulande kaum bekannten Hauptdarstellerinnen Diana Gómez ("Allein unter Nachbarn - La comunidad", "Salvador - Kampf um die Freiheit") und Ariadna Cabrol ("Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders") mit ihrem unverkrampften Spiel bei, mit dem sie ihren Figuren enorme psychologische Tiefe verleihen.

Foto: Pro-Fun

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung