Schaut dem Tod ins Auge: General Custer (Joseph
Cotten, M.)

Entscheidung am Big Horn

KINOSTART: 01.01.1970 • Western • USA (1965) • 91 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Great Sioux Massacre
Produktionsdatum
1965
Produktionsland
USA
Laufzeit
91 Minuten

Nach der Schlacht am Little Big Horn, in der Oberst Custer am 2. Juli 1876 mit 260 Soldaten des 7. Kavallerie-Regiments bis auf den letzten Mann von den Sioux getötet wurde, muss sich der amerikanische Major Reno vor einem Kriegsgericht wegen Feigheit vor dem Feind verantworten. In Captain Benton findet er einen eindrucksvollen Entlastungszeugen. Dieser schildert dem Gericht, wie es dazu kam, dass der ehrgeizige Custer Häuptling Sitting Bull und seinen Kriegern in die Falle ging ...

Die Schlacht am "Little Big Horn", auch als "Custer's Last Stand" bekannt, ist wohl das Ereignis der amerikanischen Geschichte, das am meisten dargestellt und wenigsten verstanden wird und noch immer mit Mythen befrachtet ist. Die Schlacht diente als Vorlage für über 1000 Gemälde und Kunstwerke, Kalendermotive, Comics sowie Cornflakesdosen. Der General mit den goldenen Haaren und seine dem Untergang geweihte 7. Kavallerie wurden in mehr als 40 Filmen von den Indianern niedergemacht. Man denke nur an Raoul Walshs "Sein letztes Kommando" (1941) mit Errol Flynn, John Fords "Bis zum letzten Mann" (1948) mit Henry Fonda, Robert Siodmaks "Ein Tag zum Kämpfen" (1967) mit Robert Shaw oder Mike Robes "General Custers letzte Schlacht" (1991) mit Gary Cole. Deren Qualität erreicht Sidney Salkows Genrewerk - zumindest was die Besetzung und die politische Aussage betrifft - allerdings nicht.

Foto: BR

Darsteller

Joseph Cotten
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS