Was mache ich hier nur? Sienna Miller als Edie

Factory Girl

KINOSTART: 07.08.2008 • Drama • USA (2006) • 100 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Factory Girl
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA
Budget
7.000.000 USD
Laufzeit
100 Minuten

Im New York der Sechzigerjahre trifft die Landschönheit Edie zufällig auf den Kunst-Beau Andy Warhol. Der ist schnell von Edies Ausstrahlung gefangen und macht die agile Frau zu seiner Muse. Edie erlebt in Warhols Factory berauschende Wochen zwischen Kunst, freier Liebe und Drogen. Dann jedoch verliebt sie sich in einen Rockstar...

Diese Frau gab es tatsächlich: Edie Sedgwick wurde rasend schnell zur Ikone jener Gegenkultur, die man später als Pop-Art bezeichnete. Der Film zeigt ihren Aufstieg sowie ihren ebenso tiefen Fall und endet mit ihrem Tod 1971. Dabei faszinierte Regisseur George Hickenlooper ("Dogtown", "Die Akte Romero") die bunte Kunstwelt der Sechziger wesentlich mehr als ein sensibles Frauenporträt. Deren Zerrissenheit zwischen Ruhm und Fragilität wird nur schemenhaft angerissen. Sienna Miller meistert ihre Rolle gekonnt – nur Guy Pearce wirkt als gottgleicher Warhol oft überfordert.

Foto: Kinostar

Darsteller
Cary Elwes
Lesermeinung
Bleibt vielen als Papa Gilmore in Erinnerung: Edward Herrmann
Edward Herrmann
Lesermeinung
Schauspieler Guy Pearce bei den Filmfestspielen im französischen Cannes.
Guy Pearce
Lesermeinung
Illeana Douglas
Lesermeinung
Eines der Jungtalente Hollywoods: Mena Survani.
Mena Suvari
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung