Ich steig lieber nicht in den Fahrstuhl: Willeke Van Ammelrooy und Huub Stapel 

Fahrstuhl des Grauens

KINOSTART: 11.05.1983 • Horrorfilm • Niederlande (1983) • 99 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
De Lift
Produktionsdatum
1983
Produktionsland
Niederlande
Budget
350.000 USD
Laufzeit
99 Minuten
Regie
Music
Schnitt
In einem Hochhauskomplex entwickelt ein Fahrstuhl ein mysteriöses Eigenleben. Denn die Maschine tötet bestialisch mehrere Personen. Techniker Felix Adelaar kommt bei seinen Ermittlungen einem teuflischem Komplott auf die Spur: Offenbar ist eine dubiose japanische Computerfirma für die seltsamen Todesfälle verantwortlich...

Ein gekonnt inszenierter, moderner Horror-Thriller des niederländischen Regisseurs, Produzenten, Autors und Komponisten Dick Maas, der vor allem durch seiner erfolgreichen "Familie zum Knutschen"-Reihe den Niederländischen Film international bekannt machte. Maas gelang hier auf raffinierte Weise, einen Fahrstuhl zu einer angsteinflößenden Bedrohung zu stilisieren, der kaum beizukommen ist.

Darsteller
Huub Stapel
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS