Antoine (Jonathan Zaccaï) streift ratlos und
einsam durch New York

Finde mich in New York!

KINOSTART: 19.09.2009 • Komödie • Frankreich (2009) • 81 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Une aventure New Yorkaise
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
81 Minuten
Schnitt

Eigentlich sollte es nur eine kurze Affäre sein, doch als sich der liebeskranke Antoine am Pariser Flughafen von Alice verabschiedet, fasst er spontan einen Entschluss: Kurzerhand besteigt er ebenfalls den Flieger nach New York, wo Arthur, der Freund von Alice, seine Geliebte schon sehnsuchtsvoll erwartet. Als diese Antoine am New Yorker Flughafen erblickt, bleibt ihr nichts anderes übrig, als Arthur ihre heimliche Affäre als John vorzustellen, der im Big Apple auf der Suche nach seiner großen Liebe Marie ist. Der hilfsbereite Arthur lädt Antoine kurzerhand in seine Wohngemeinschaft ein, da sind Liebesirrungen - und Wirkungen programmiert ...

Der in poetischen Bildern eingefangene und geschickt verwobene Mix aus Liebesspaß und modernem Roadmovie ist eine Liebeserklärung an der Big Apple. Von dem französischen Regisseur und Autor Olivier Lécot ("New York, I Love You!") nach eigenem Buch in Szene gesetzt, gibt der belgische Charakterdarsteller Jonathan Zaccaï ("Vertraute Fremde", "Hochzeiten und andere Katastrophen", "Der Tango der Rashevskis") in der Rolle des Antoine/John eine Paradevorstellung seiner Schauspielkunst als verliebter Mann, der vereinsamt die Metropole am Hundson entdeckt. Ebenso gekonnt verkörpert die Französin Fanny Valette ("Molière", "Mein kleines Jerusalem", "Tapetenwechsel") die umschwärmte Alice, und US-Schauspieler Ebon Moss-Bachrach ("Lola gegen den Rest der Welt", "Das Haus am See") gibt den verständnisvollen wie aufgeschlossenen New Yorker Arthur.

Foto: arte F/Pierre Javaux Productions

Darsteller
Multitalent: Greta Gerwig
Greta Gerwig
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS