Endlich vereint? Sandra Bullock und Keanu Reeves
Endlich vereint? Sandra Bullock und Keanu Reeves

Das Haus am See

KINOSTART: 06.07.2006 • Drama • USA (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion

Der wenig erfolgreiche Architekt Alex Wyler (Keanu Reeves, Foto mit Sandra Bullock) zieht in jenes Haus an einem See, dass sein Vater, ein berühmter Architekt, einst baute. Im Briefkasten findet er die Nachricht der Ärztin Kate Forster, die offenbar im Haus gewohnt hat und nun darum bittet, eventuelle Post an sie weiterzuleiten. Seltsam nur, dass Alex weiß, dass das Haus seit Jahren leer gestanden hat. Nach mehreren Briefen, die die beiden durch den Briefkasten des Hauses austauschen, wird bald klar, dass die beiden offensichtlich zeitlich getrennt voneinander leben. Denn kurioserweise liegen zwei Jahre zwischen ihnen. Da Alex sozusagen in Kates Vergangenheit lebt, versucht er alles, um an sie heran zu kommen. Doch kann man die zeitliche Trennung aufheben?

Der argentinische Regisseur Alejandro Agresti ("Mutter gesucht", "Das letzte Kino der Welt") erzählt in seinem Hollywood-Debüt eine interessante, weil ungewöhnliche Liebesgeschichte. Lässt man sich auf die mysteriöse Prämisse der zeitlichen Trennung ein, dessen einzige Verbindung der Briefkasten darstellt, erwartet einen eine packende Romanze, deren Ende stets unklar bleibt. Die Idee der Story wurde bereits in Korea unter dem Titel "Siworae" (international: "Il Mare") im Jahr 2000 verfilmt. Agresti verpackte sie Hollywood-kompatibel, entwickelt sie neu und setzte auf international bekannte Stars. Interessant: Agresti arbeitete jahrelang in der niederländischen Filmindustrie als Regisseur, Autor und Kameramann. So erklärt sich wohl auch der Auftritt Willeke Van Ammelrooys in der Rolle von Kates Mutter.

Foto: Warner

Darsteller
Dylan Walsh
Lesermeinung
Spielt häufig den Mann an ihrer Seite: John Corbett
John Corbett
Lesermeinung
Erster großer Erfolg mit dem Kassenschlager "Speed": Schauspieler Keanu Reeves.
Keanu Reeves
Lesermeinung
Die US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Synchronsprecherin Sandra Annette Bullock wurde am 26. Juli 1964 in Arlington, Virginia geboren.
Sandra Bullock
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Mit Herz und Hund
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Jurassic World: Ein neues Zeitalter"
Action, Abenteuer, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Der schlimmste Mensch der Welt
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der kleine Nick auf Schatzsuche
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
The Outfit
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
Immenhof – Das große Versprechen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Täuschung
Kriegsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Top Gun: Maverick
Action • 2022
prisma-Redaktion
Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion