Hier spielen wir! Bobby Moore, Michael Caine und
Sylvester Stallone (v. l.)

Flucht oder Sieg

KINOSTART: 17.06.1981 • Actionfilm • USA (1981) • 116 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Escape to Victory
Produktionsdatum
1981
Produktionsland
USA
Budget
10.000.000 USD
Einspielergebnis
27.453.418 USD
Laufzeit
116 Minuten
Regie

Während des Zweiten Weltkriegs beschließt der deutsche Major Steiner, ein großes Fußballturnier zwischen einer deutschen Mannschaft und einem Team der gefangenen Alliierten zu organisieren. Der Nazi-Führung dient die Aktion allerdings weniger sportlichen Zielen als vielmehr Propagandazwecken: Durch den Sieg des deutschen Teams über die Mannschaft der Alliierten soll die Überlegenheit Deutschlands demonstriert werden. Die Nazis ahnen nicht, dass die Gefangenen unter Führung des Amerikaners Hatch das Spiel für eine andere Aktion nutzen wollen: Sie haben für die Halbzeitpause eine spektakuläre Flucht geplant ...

Eine der späten Regiearbeiten von John Huston, nach einem Drehbuch von Evan Jones und Yabo Yablonsky in Szene gesetzt. Die Autoren orientierten sich an einer wahren Geschichte, die sich 1942 in der Ukraine zugetragen hatte und 2004 Gegenstand der sehenswerten Dokumentation "Die Todeself" von Claus Bredenbrock wurde. Von Huston als Geschichte von Ehre und Sportgeist im Angesicht von Krieg und Unterdrückung angelegt, überzeugen neben den prominenten Hauptdarstellern besonders die Darsteller der Mannschaft der Alliierten. Die besetzte Huston nämlich mit Fußball-Legenden wie Pelé, Bobby Moore oder Paul Van Himst.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller

Schauspieler Max von Sydow.
Max von Sydow
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung