Duell der Giganten: Akiva Liebskind (Michel
Piccoli, l.) und Herausforderer Pavius Fromm
(Alexandre Arbatt)
Duell der Giganten: Akiva Liebskind (Michel
Piccoli, l.) und Herausforderer Pavius Fromm
(Alexandre Arbatt)

Gefährliche Züge

KINOSTART: 01.01.1970 • Thriller • Frankreich, Schweiz (1983)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La diagonale du fou
Produktionsdatum
1983
Produktionsland
Frankreich, Schweiz
Kamera

1983 treffen bei der Schachweltmeisterschaft in Genf der russische Dissident Pavius Fromm, 35, und der amtierende Weltmeister aus der UdSSR Akiva Liebskind, 52, aufeinander, was die politische Brisanz des Turniers erhöht und zum erbarmungslosen Nervenkrieg hinter den Kulissen führt: Im Mikrokosmos des Schachspiels spiegelt sich die politische Weltlage ...

Das große Weltgeschehen projiziert auf ein kleines Schachbrett: 1981 sorgte das Duell zwischen dem amtierenden Weltmeister Anatoli Karpow aus der UdSSR und dem Emigranten Viktor Kortschnoi für Furore. Dem französischen Regisseur Richard Dembo, der 2004 im Alter von nur 56 Jahren an den Folgen eines Darmverschlusses starb, dienten diese Partien als Vorlage für seinen fesselnden psychologischen Thriller um Sport, Ehre und Politik, das gleichzeitig sein Debütfilm war. Brillant besetzt und intelligent inszeniert, wurde "Gefährliche Züge" 1985 mit dem Oscar als bester nichtenglischsprachiger Film ausgezeichnet.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Bernhard Wicki
Lesermeinung
Von der Primaballerina zur Charakterdarstellerin: Leslie Caron
Leslie Caron
Lesermeinung
Liv Ullmann
Lesermeinung
Michel Aumont
Lesermeinung
Langjähriger Superstar aus Frankreich: Michel Piccoli.
Michel Piccoli
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS