Wie lange halten wir das noch durch? Geschundene
Gefangene
Wie lange halten wir das noch durch? Geschundene
Gefangene

Gefangen in der Hölle

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriegsdrama • USA (2000)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
To End All Wars
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
USA

1942 erobern japanische Truppen Singapur und nehmen unter anderem eine kleine Gruppe alliierter Soldaten gefangen. Die Männer, Angehörige eines versprengten schottischen Bataillons, werden in ein thailändisches Dschungelcamp deportiert, wo sie unter mörderischen Bedingungen am Bau einer Eisenbahnlinie durch den Urwald arbeiten. Bald kristallisieren sich unter den Häftlingen zwei Fraktionen heraus: Um Hoffnung und Selbstdisziplin in der Gruppe zu erhalten, gründet Captain Dusty Miller eine "Dschungelakademie". Der unbeugsame Major Campbell kennt dagegen nur einen Gedanken: Flucht. Doch mit seinen Plänen setzt er das Leben aller Mitgefangenen aufs Spiel.

Eine ebenso aufwändig inszenierte wie bewegende Chronik der wahren Ereignisse rund um "Die Brücke am Kwai" von David L. Cunningham, die leider nie den Weg in die Kinos fand. Der aus der Schweiz stammende und auf Hawaii aufgewachsene Produzent, Autor und Regisseur konnte für sein hartes Kriegsdrama auf zwei brillante Schauspieler zurückgreifen: Robert Carlyle glänzt als fluchtwilliger Major, Kiefer Sutherland gibt den harten Knochen Jim Reardon. Ciaran McMenamin allerdings stiehlt beiden die Show: Er verkörpert den Soldaten und Autor Ernest Gordon, dessen Roman Cunningham hier verfilmte.

Foto: Kinowelt

Darsteller

Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Als Stripper kam der Erfolg: Robert Carlyle
Robert Carlyle
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung