Ich komm mir vor wie in "Easy Rider"! Charlie Sheen (Foto M.) als Undercover-Agent Dan Saxon

Hart wie Stahl

KINOSTART: 22.04.1992 • Actionfilm • USA (1992) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Beyond the Law
Produktionsdatum
1992
Produktionsland
USA
Laufzeit
97 Minuten
Als der psychisch angeknackste Cop Dan Saxon sich undercover in eine kriminelle Biker-Gang einschleusen lässt, beginnt für ihn das Abenteuer seines Lebens. Er fügt sich so perfekt in die von Drogen und Gewalt beherrschte Welt der Motorradtruppe ein, dass er seine eigene Identität zu verlieren scheint...

Larry Ferguson inszenierte sein Regiedebüt als packendes Action-Spektakel und setzte dabei neben ausgereifter Schnitt-Technik auf psychologische Tiefe in der Zeichnung seiner Charaktere. Hauptdarsteller Charlie Sheen zeigt als ehrgeiziger, aber labiler Polizist eine seiner besten Leistungen. Ebenso wie Michael Madsen, der als knallharter Bandenchef Blood auf ganzer Linie überzeugt. Regisseur Ferguson, der auch in einer kleinen Nebenrolle als Kelly zu sehen ist, arbeitete zuvor als Drehbuchautor und Schauspieler. So zeichnete er etwa für die Bücher von "Presidio" und "Alien 3" verantwortlich und spielte an der Seite von Arnold Schwarzenegger in "Last Action Hero".

Darsteller
Das Enfant terrible Hollywoods: Charlie Sheen
Charlie Sheen
Lesermeinung
Schauspieler Michael Madsen.
Michael Madsen
Lesermeinung
Feste Institution in der US-Entertainment-Branche: Rip Torn.
Rip Torn
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS