Eric (Michael Paré) und Julie (Daphne Ashbrook)
finden nach jahrelanger Trennung erneut zueinander
Eric (Michael Paré) und Julie (Daphne Ashbrook)
finden nach jahrelanger Trennung erneut zueinander

Heiße Nächte in L.A.

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • USA (1991)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Midnight Heat
Produktionsdatum
1991
Produktionsland
USA

Nach vierjähriger Abwesenheit kehrt der ehemalige Drogendealer Eric, der inzwischen ein erfolgreicher Fotojournalist ist, nach Los Angeles zurück. In einer Bar trifft er sich mit seinem alten Freund Danny, der ihm angeboten hat, bei ihm zu wohnen. Dieser stellt ihm die schöne Lena vor, mit der Eric sich bald in Dannys Haus zurückzieht, ohne zu ahnen, dass dieser unterdessen Drogengeschäfte mit seinem ehemaligen Partner Carl macht. Dabei erleichtert Danny Carl um eine hohe Geldsumme und so bekommt Eric Besuch von Carls Männern. Eric kann fliehen, doch als er später zurückkehrt, findet er Lena ermordet vor. Nun setzt Eric alles daran, Danny zu finden, der wie vom Erdboden verschwunden ist ...

Der routiniert in Szene gesetzte Kriminalfilm mit einigen Actioneinlagen und einem Schuss Erotik zeigt Michael Paré und Dennis Hopper als ehemalige Freunde und Geschäftspartner, die plötzlich zu Feinden werden. Nach der nicht sonderlich einfallsreichen Vorlage von John Allen Nelson und Max Strom gedreht, muss sich Hopper für seine Rolle des Bösen nicht sonderlich anstrengen. Paré ("Far Cry", "Das Philadelphia Experiment"), für den es nie zum großen Durchbruch in Hollywood reichte, gibt recht charmant den Fotografen Eric. Achten Sie auf Adam Ant in der Rolle des Danny. Ant, der eher als Musiker bekannt ist (New-Romantic-Band "Adam & the Ants" aus den Achtzigerjahren), spielte bis Ende der Neunzigerjahre in knapp zwei Dutzend TV-Serien und Filmen wie etwa "Slam Dance", zog sich dann aber aus dem Filmgeschäft zurück.

Foto: ZDF/Overseas Filmgroup

Darsteller

Dennis Hopper
Lesermeinung
Joe Lara - der Schauspieler im Porträt.
Joe Lara
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung