Jetzt kommt der Endspurt! Herr Wichmann macht Werbung

Herr Wichmann von der CDU

KINOSTART: 10.04.2003 • Dokumentarfilm • Deutschland (2003) • 78 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Herr Wichmann von der CDU
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
78 Minuten
Noch vor dem Bundestagswahlkampf 2002 kämpft die CDU als Opposition in der Uckermark im Nordosten Brandenburgs, die Regierung stellt die SPD. Doch der 25-jährige Henryk Wichmann will nicht schon vorher aufgeben. Sein Slogan "Frischer Wind bringt Bewegung in die Politik" ist für ihn gleich Programm: er eilt durch den Wahlkreis, verteilt eifrig Broschüren und Kugelschreiber, besucht Betriebe und Altenheime ...

Regisseur Andreas Dresen und Kameramann Andreas Höfer begleiteten Herrn Wichmann einen Monat lang bis zur Entscheidung am 22. September. Dabei entstand ein durchaus humorvolles Porträt des titelnden Politikers und der Menschen der Region.

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung