Hektik, Hitze und ein abgefuckter Typ: Al Pacino
erlebt "Hundstage"
Hektik, Hitze und ein abgefuckter Typ: Al Pacino
erlebt "Hundstage"

Hundstage

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • USA (1975)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Dog Day Afternoon
Produktionsdatum
1975
Produktionsland
USA
Regie
Schnitt
Im August 1972 überfällt Sonny gemeinsam mit zwei Kumpels eine Bank in Brooklyn. Der Grund: Sonny will seinem transsexuellen Geliebten eine Geschlechtsumwandlung finanzieren. Doch was in der Theorie so einfach aussah, erweist sich in der Realität als wesentlicher komplizierter. Denn der simple Plan läuft aus dem Runder, Sonny und seine Freunde müssen Geiseln nehmen und schon bald fährt die Polizei vor. Dies ist ein gefundenes Fressen für sensationslüsterne Medienvertreter und Schaulistige, die den beiden Hobby-Gangstern bald noch zusätzlich zu schaffen machen - bis die Situation gänzlich eskaliert...

Sidney Lumets Thriller basiert auf einem authentischen Fall. Die Story entwickelt sich in einer durchweg hitzigen, stickigen Atmosphäre, die konsequent bis zum Ende durchgehalten wird. Al Pacino glänzt als hypernervöser Geiselnehmer. So fallen kleinere Längen nicht ins Gewicht, zumal auf die detailgenaue, psychologische Zeichnung der Charaktere gesetzt wird. Drehbuchautor Frank Pierson erhielt für seine Arbeit einen Oscar.

Darsteller
Al Pacino im Jahr 2022.
Al Pacino
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Carol Kane
Carol Kane
Lesermeinung
Charles Durning
Lesermeinung
Lance Henriksen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS