Vier plus zwei sind wie viel? Regisseur Tom
Shadyac (r.) macht Kevin Costner ratlos

Im Zeichen der Libelle

KINOSTART: 11.04.2002 • Thriller • USA (2002) • 104 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Dragonfly
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
USA
Budget
60.000.000 USD
Einspielergebnis
52.322.400 USD
Laufzeit
104 Minuten
Regie
Schnitt

Als seine Frau Emily bei einem tragischen Unfall im Dschungel von Venezuela zu Tode kommt, entdeckt Dr. Joe Darrow mehr und mehr Anzeichen dafür, dass seine verstorbene Frau mit ihm in Kontakt treten will. Freunde und Kollegen glauben zunächst nur, dass Darrow völlig überdreht ist. Doch dann können auch die Freunde nicht mehr umhin, zu erkennen, dass hier einiges nicht mit rechten Dingern zu geht. Darrow glaubt, die Lösung in Venezuela zu finden ...

Ein Mystery-Bockmist der langweiligen und haarsträubenden Art von Tom Shadyac ("Patch Adams"): Ähnlich langatmig wie "The Sixth Sense" geht es in diesem parapsychologischen Spektakel um Rufe aus dem Jenseits mit einer unglaublich hanebüchenen Auflösung. Hier können selbst die passablen Darsteller absolut nichts retten. Völlig überflüssig!

Foto: Universal

Darsteller

Alison Lohman
Lesermeinung
Kathy Bates hatte auch ohne Model-Figur Erfolg in Hollywood
Kathy Bates
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS