Für Irene Huss (Angela Kovács) wird der Fall
persönlich
Für Irene Huss (Angela Kovács) wird der Fall
persönlich

Irene Huss, Kripo Göteborg

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Schweden, Deutschland (2011)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Irene Huss - Den som vakar i mörkret
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Schweden, Deutschland

In einem Naturschutzgebiet werden mehrere Frauenleichen gefunden - alle sorgfältig mit einem Hochdruckreiniger gesäubert und mit sehr persönlichen Gegenständen beerdigt. Sowohl die jeweilige Grabbeigabe, als auch die pedantische Reinigung der Frauenkörper führt Irene Huss und ihr Team auf die Spur eines jungen Mannes. Der fällt unter anderem auf, weil er einen Putzfimmel hat. Allerdings ist er kaltschnäuzig genug und zeigt sich von den polizeilichen Ermittlungen, die gegen ihn laufen, völlig unbeeindruckt. Als Huss ihm eine Falle stellt, provoziert er die Polizisten zu einem Katz-und-Maus-Spiel. Das Spiel wird für die Ermittlerin persönlich, als jemand in ihre Wohnung eindringt und einen Anschlag auf eine ihrer Töchter verübt ...

Regisseur Richard Holm, der diesen Fall rund um die sympathische Ermittlerin Irene Huss aus Göteborg gekonnt und spannend in Szene setzte, ist ein wahrer Krimispezialist. So saß er auch schon bei zwei Episoden der Johan Falk-Reihe "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Blutige Fehde" auf dem Regiestuhl und inszenierte einige Fälle rund um Markus Haglund und sein Team von "Verdict Revised - Unschuldig verurteilt". Und auch als Regieassistent, unter anderem bei "Kommissar Beck - Der Mann ohne Gesicht", schnupperte er schon Krimiluft. Neben den bekannten Darstellern rund um Angela Kovács taucht hier mit Elin Nordenskiöld alias Moa Gammel eine neue Kollegin im Team der Göteborger Polizei auf.

Foto: ARD Degeto/Illusion Film/A. Aristarhova

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS