Spielt mit gezinkten Karten! Stefanie Stappenbeck
Spielt mit gezinkten Karten! Stefanie Stappenbeck

Kein Geld der Welt

KINOSTART: 04.06.2007 • Komödie • Deutschland (2007) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Kein Geld der Welt
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten

Die junge Schuhverkäuferin Lisa arbeitet in einer der Berliner Filialen des Schuhmillionärs Dagenhorst. Zusammen mit ihrer Freundin Marie gewinnt sie bei einem Radio-Quiz einen Wochenend-Trip nach Mallorca. Dort verliebt sie sich in Jonas, den mutmaßlichen Sohn ihres Arbeitsgebers, wobei sie sich als junge Frau aus besten Kreisen ausgibt. Jonas fällt auf ihre Masche rein, genauso wie sie auf seine. Damit sind Komplikationen natürlich vorprogrammiert...

Ein reichlich überzogener Klamauk, den der ehemalige Kinderfilm-Regisseur Benno Kürten ("Achterbahn", "Tatort") nach eigenem Drehbuch realisierte. Ein Wiedersehen gab es hier für Hauptdarstellerin Stefanie Stappenbeck mit Mareike Carrière, die in der Rolle der Mutter der Hochstaplerin Marie zu sehen ist. Die beiden standen zwei Jahre zuvor schon für Matthias Tiefenbachers Erotikfilm "Das Zimmermädchen" gemeinsam vor der Kamera.

Foto: ZDF

Darsteller
Kam in Folge 1106 zur ARD-Telenovela "Rote Rosen" dazu: Anja Franke.
Anja Franke
Lesermeinung
Schauspieler Ludger Pistor.
Ludger Pistor
Lesermeinung
Steffen Groth als Ermittler Hauke Jessen im
"Großstadtrevier" an der Seite von Maria Ketikidou
Steffen Groth
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS