Lisas Fluch

KINOSTART: 06.04.2011 • Thriller • Deutschland (2011) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Lisas Fluch
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Lisa, die als gelernte Krankengymnastin an einer Klinik arbeitet, ist mit dem mäßig erfolgreichen Koch und Caterer Frank verheiratet. Dessen jüngerer Bruder Nick, ein gefragter Marketingfachmann, führt mit seiner Frau Angela und Tochter Emilie ein glückliches Familienleben. Die Brüder sind seit jeher Konkurrenten, Nick ist immer der Sieger. Beim Familienfest zu Emilies Geburtstag muss Frank seinen Bruder um eine größere Geldsumme anpumpen, da er einen Großkunden verloren hat. Nick zwingt Frank, neue Wege beim Kochen zu beschreiten, damit er erfolgreicher wird. Lisa registriert, wie sehr ihr Mann unter dem Druck seines Bruders leidet. Lisas Kollegin Jenny überredet sie, an einem "Wunschseminar" teilzunehmen. Dabei offenbaren sich Lisas erstaunliche suggestive Kräfte. Sie versucht, ihre Fähigkeiten bei Franks Bruder einzusetzen, und der kommt tatsächlich mit einer mysteriösen Krankheit in die Klinik. Frank hat mit dem neuen Konzept seines Bruders großen Erfolg. Lisa bekommt nun ein schlechtes Gewissen gegenüber Nick und versucht, ihren "Fluch" rückgängig zu machen. Nick wird aus dem Krankenhaus entlassen und erholt sich langsam. Doch Lisa entdeckt in Franks Küche merkwürdige Chemikalien. Hat er bei Nicks Krankheit nachgeholfen? Wie weit reichen ihre übersinnlichen Kräfte wirklich?
Darsteller
Anatole Taubman als Bond-Gegenspieler Elvis
Anatole Taubman
Lesermeinung
Etablierter Darsteller: Ken Duken.
Ken Duken
Lesermeinung
Lavinia Wilson  in "Blutgeld"
Lavinia Wilson
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS