Genevieve (Nia Vardalos) und Greg (John Corbett)
fühlen sich zueinander hingezogen
Genevieve (Nia Vardalos) und Greg (John Corbett)
fühlen sich zueinander hingezogen

Mein fast perfekter Valentinstag

KINOSTART: 01.01.1970 • Liebeskomödie • USA (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
I hate Valentine's Day
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
USA
Kamera

Wenn es um Männer geht, ist Genevieve Gernier gnadenlos. Egal wie gut ihr ein Kerl gefällt, macht sie nach genau fünf Treffen mit ihm Schluss. Auf diese Weise will sie sich vor Enttäuschungen und Herzschmerz schützen - zu tief sitzt das Trauma, nachdem ihr Vater einst von einem Tag auf den anderen die Familie verließ. In Brooklyn führt die selbstbewusste junge Frau einen kleinen Blumenladen, der vor allem am Valentinstag zum Anlaufpunkt fast aller Männer der Gegend wird. Bei ihren Angestellten, den Stammkunden und sämtlichen Nachbarn ist sie wegen ihres sonnigen Temperaments beliebt. Jeder würde ihr wünschen, dass sie endlich einen Mann findet, dem sie nicht nach einer Handvoll Dates Lebewohl sagt. Als der sympathische, leicht linkische Greg ein paar Häuser weiter eine Tapas-Bar eröffnet, funkt es sofort zwischen den beiden. Für Genevieve beginnt damit einmal mehr ihr übliches Spiel. Sie lässt sich von Greg nach allen Regeln der Kunst umwerben, gibt ihm aber unmissverständlich zu verstehen, dass nach fünf Verabredungen alles vorbei sein wird. Umso überraschter ist sie, als er nach dem Ablauf dieser Frist und zwei romantischen Liebesnächten nichts mehr von sich hören lässt ...

Ein Wiedersehen mit John Corbett und Nia Vardalos ("Larry Crowne"), die 2002 mit "My Big Fat Greek Wedding" einen absoluten Überraschungshit feierten, bietet diese vorhersehbare und nicht sonderlich originelle romantische Komödie, die Hauptdarstellerin Vardalos (ihr Regiedebüt) nach eigenem Drehbuch in Szene setzte. Zwar sind einige Szenen und Gags ganz gut gelungen, doch die simple Story und das kitschige Ende machen auch diese zunichte.

Foto: ARD/Degeto/IHVD Holding Company LLC.

Darsteller
Spielt häufig den Mann an ihrer Seite: John Corbett
John Corbett
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Feierte mit "Swingers" seinen Durchbruch: Vince Vaughn.
Vince Vaughn
Lesermeinung