Secret Service-Chef Spikings (Daniel Benzali, r.)
sabotiert Regis' (Wesley Snipes) Ermittlungen

Mord im Weißen Haus

KINOSTART: 18.04.1997 • Politthriller • USA (1997) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Murder at 1600
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
USA
Budget
40.000.000 USD
Einspielergebnis
25.804.707 USD
Laufzeit
102 Minuten

In der Toilette des Weißen Hauses wird eine Angestellte tot aufgefunden. Der schwarze Beamte Detective Regis vom Washingtoner Morddezernat soll den Fall aufklären. Dabei kommt er ständig mit Geheimagenten aneinander, die ihm ins Handwerk pfuschen. Regis bekommt die Secret-Service-Beamtin Chance an die Seite gestellt und erhält nur frisierte Informationen. Denn der Kreis der Verdächtigen ist groß: Selbst der Präsident und dessen Sohn scheinen nicht ganz astrein zu sein. Schließlich stoßen Regis und Chance auf eine lebensgefährliche Korruptionsaffäre ...

In Dwight H. Littles Mischung aus Polizei-Thriller und Polit-Drama passen die Handlungsteile logisch nicht immer zusammen, aber dank vieler Spannungsmomente ist dies allemal solide Unterhaltung. Eigentlich war Bruce Willis für die Rolle des Ermittlers vorgesehen, doch nach dessen Ausstieg übernahm Snipes die Rolle.

Foto: ZDF/Gail Harvey

Darsteller

Alan Alda bei der Premiere von "The Aviator".
Alan Alda
Lesermeinung
Mittlerweile etabliert: Diane Lane
Diane Lane
Lesermeinung
Geriet im Oktober 2006 wegen Steuerhinterziehung in die Schlagzeilen: Wesley Snipes.
Wesley Snipes
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung