Ob wir bei dem Licht gleich zerpritzeln? Adrian 
Pasdar und Marcic Leeds 

Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis

KINOSTART: 02.10.1987 • Horrorfilm • USA (1987) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Near Dark
Produktionsdatum
1987
Produktionsland
USA
Budget
5.000.000 USD
Laufzeit
95 Minuten
Schnitt
Cowboy Caleb fristet irgendwo im Mittleren Westen der USA drin tristes Leben. Dies ändert sich jeodch, als er die schöne Mae kennen- und lieben lernt. Allerdings hat Chaleb zunächst keine Ahnung, auf was er sich da eingelassen hat. Erst allmählich dämmert ihm, das Mae eine Vampirin ist, die mit Gleichgesinnten auf Menschenjagd geht. Der schwer verliebte Caleb will natürlich auch zu ihnen gehören, doch dafür soll er ihnen seinen Vater und seine kleine Schwester zur Verfügug stellen...

Regiedebütantin Kathryn Bigelow thematisiert in ihrem Horrorfilm neben der Liebesgeschichte das Motiv der Nacht, das von der stimmungsvollen Musik der deutschen Gruppe "Tangerine Dream" atmosphärisch unterstützt wird. Das Drehbuch schrieb die Regisseurin zusammen mit dem Autor Eric Red, der auch die Bücher zu Filmen wie "Hitcher, der Highwaykiller" oder "Body Parts" schrieb.

Darsteller
Adrian Pasdar
Lesermeinung
Bill Paxton
Lesermeinung
Lance Henriksen
Lesermeinung
Aus den Armenvierteln von L.A. nach Hollywood: Theresa Randle.
Theresa Randle
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Ewig ein Darsteller mit Sex-Appeal: Alain Delon.
Alain Delon
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Kerniger Kerl mit Herz und Verstand: Fred Ward.
Fred Ward
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Eva Löbau als "Tatort"-Kommissarin Franziska Tobler.
Eva Löbau
Lesermeinung
Topmodel Laetitia Casta
Laetitia Casta
Lesermeinung
Claude Brasseur
Claude Brasseur
Lesermeinung