Die Prügelei war doch prächtig! Douglas Henshall 
und Gary Lewis

Orphans

KINOSTART: 16.03.2000 • Tragikomödie • Großbritannien (1998) • 101 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Orphans
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
Großbritannien
Einspielergebnis
49.501 USD
Laufzeit
101 Minuten
Regie
Im schottischen Glasgow kommen die Geschwister Thomas, Michael, Sheila und John nach längerer Zeit wieder zusammen. Sie müssen sich um die Beerdigung ihrer Mutter kümmern. Nach einer Schlägerei will John seinen verletzten Bruder Michael rächen...

Das Regiedebüt von Schauspieler Peter Mullan ("Mein Name ist Joe") schildert gekonnt zwischen Witz und Tragik 24 Stunden aus dem Leben der vier Geschwister. Mullan achtet besonders auf viel Lokalkolorit und auf die mitunter grotesken Beziehungen der Geschwister untereinander.

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung