Parallax Sounds Chicago

KINOSTART: 30.01.2014 • Dokumentarfilm • Frankreich, Finnland, Deutschland, USA (2012)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Parallax Sounds - Chicago On The Postrocks
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Frankreich, Finnland, Deutschland, USA

In den Straßen Chicagos wurde er angeblich einst geboren: der sogenannte Postrock, eine brachiale Mischung aus Rockmusik, Filmklängen, Popmusik und Jazzelementen. Die klassische Songstruktur von Strophe und Refrain wird hier verlassen. Denn die Generation X will sich anders ausdrücken. Ihre Vertreter, allesamt im Jahrzehnt zwischen den Mittsechzigern und den Mittsiebzigern geboren, zog es in die urbane Subkultur Chicagos. Ihre Musik ist ein Abbild ihres Lebensgefühls: wild, grob, orientierungslos und verwirrend.

Regisseur Augusto Contento versucht in dieser Dokumentation adäquate Bilder für die deftige Musik zu finden. Die allerdings sind ebenso nervig wie die meisten ausgewählten Musikpassagen. So kommen zwar Vertreter (Nirvana-Produzent Steve Albini, Freejazzer Ken Vandermark, Krachmacher Ian Williams, Songwriter David Grubbs und Rocker Damon Locks) jener Musik zu Wort, aber der Zuschauer erfährt dennoch wenig über das hierzulande kaum bekannte Phänomen. Und das sollte doch eigentlich die Aufgabe eines Dokumentarfillms sein, oder? Aber was hier über den Postrock und dessen Wurzeln preisgegeben wird, hätte auch aus einen banalen Stadtführer stammen können, zumal die Bilder von Chicago klarer sind, als die Darstellung der Eigenart der ungewöhnlichen Musik.

Foto: Real Fiction

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion