Warten auf den Tod im Berner Altersheim Schönegg

Que Sera?

KINOSTART: 26.05.2005 • Dokumentarfilm • Schweiz (2004) • 87 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Que sera?
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Schweiz
Laufzeit
87 Minuten
Kamera

Frau Claire Suter (1907-2004) lebt im Altersheim Schönegg in Bern, sie leidet an vaskulärer Demenz - ihre Erinnerungsfähigkeit schwindet. Zusammen mit ihren Mitbewohnern meistert sie den meist tristen Alltag. Obschon man klar mit ihr sprechen kann und meist auch klare Antworten erhält, kann sie sich schon nach einigen Sekunden nicht mehr an das Gesagte erinnern. Frau Suter hat Jahrzehnte in Bern gelebt und doch bleiben nur noch ein paar Erinnerungsfetzen aus der Basler Jugend gegenwärtig. Nur ein Beispiel für ein Schicksal in im Altersheim Schänegg, in dem seit 2002 aber auch eine Utopie verwirklicht worden ist: An das Altersheim ist eine Kindertagesstätte angeschlossen. Und wenn die Kleinen durch die oberen Etagen wirbeln, holen sie die Alten unmittelbar zurück ins Leben.

Dokumentarfilmer Dieter Fahrer zeigt hier das Leben seiner Protagonisten in dem Berner Altersheim, dass geprägt ist von Einsamkeit, Langeweile und das Warten auf die letzte Stunde, den Tod. Fünf seiner sieben Darsteller leben heute nicht mehr. Leider spielt der experimentelle Charakter des Heimkonzeptes, das Miteinander von Alt und Jung, keine allzu große Bedeutung. Vuelmehr zeigt Fahrer intensive und berührende Szenen der alten Menschen, die nicht mehr wissen, wozu sie gebraucht werden. Aber sie wissen, dass sie das Heim nicht mehr verlassen werden. Auf sie wartet bereits der Tod.

Foto: Salzgeber

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS