Die ausgeflippten Zombies hinterlassen eine Spur
der Verwüstung
Die ausgeflippten Zombies hinterlassen eine Spur
der Verwüstung

Rammbock

KINOSTART: 09.09.2010 • Horrorkomödie • Deutschland (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Deutschland
Schnitt

Als der Norden Europas von einem bis dahin unbekannten Virus überzogen wird, hat dies schreckliche Folgen: Alle Befallenen werden zu wütenden Bestien, vor denen niemand mehr sicher ist. Auch Berlin, wo sich durch Zufall der 35-jährige Michael und der 20 Jahre jüngere Harper über den Weg laufen, ist stark betroffen. Nun versuchen sich die beiden der Übermacht der tobenden Zombies zu erwehren ...

Ein kleiner, aber feiner Horrorfilm aus deutschen Landen - allerdings von einem österreichischen Regisseur und mit dem Hauptdarsteller Michael Fuith, der ebenfalls aus der Alpenrepublik stammt. Filmemacher Marvin Kren nutzt in seinem nur 63 Minuten langen Spielfilmdebüt nach dem Buch von Benjamin Hessler (Lutter - Rote Erde") Versatzstücke von Genre-Klassikern wie George A. Romeros "Die Nacht der lebenden Toten" oder späteren Werken wie Danny Boyles "28 Days Later" und Jaume Balaguerós "[Rec]]", entwickelt dann aber ein eigenständiges Mikrokosmos, in der die Bedrohung allgegenwärtig ist. In nur 13 Tagen und mit einem Budget von 200000 Euro gedreht, ist "Rammbock" die erste Produktion der ZDF-Redaktion "Das kleine Fernsehspiel", die damit jungen Talenten den Einstieg in die Branche erleichtern will. Ein gelungenes Experiment!

Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS