Rotlicht - In der Höhle des Löwen

KINOSTART: 20.11.2000 • Kriminalfilm • Deutschland (2000) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Rotlicht - In der Höhle des Löwen
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Katja ist überglücklich, als sie Immobilienkönig Fengler höchstpersönlich als Hostess einstellt. Doch der Schein trügt: Katja wird gezwungen, sich vor den Augen ihres Chefs und dessen Handlanger auszuziehen und für ihn als Prostituierte zu arbeiten. Der ehemalige Kommissar Tom Rehberg kümmert sich mit seiner Freundin Anna um das gemeinsame Restaurant auf Mallorca. Nichts scheint die Idylle der beiden zu stören - bis zu dem Moment, in dem Tom von seinem Freund Simon angerufen wird, der ihn mit den schmerzhaften Erinnerungen an seine Vergangenheit konfrontiert: Vor Jahren hatte Tom versucht, dem gesellschaftlich hoch stehenden, aber korrupten Fengler seine schmutzigen Geschäfte im Berliner Rotlichtmilieu nachzuweisen. Tom Rehberg war damals gescheitert, und die Edelprostituierte Inge, in die sich der Polizist verliebt hatte, beging schließlich aus Angst vor Fengler Selbstmord. Simon, Toms ehemaliger Kommissarskollege, ist fest davon überzeugt, Fengler diesmal zu schnappen: Die Polizei hat Katja auf der Straße aufgegriffen, ihre Aussage könnte Fengler zu Fall bringen. Simon reist nach Mallorca und bittet Toms Freundin Anna, mit Katja zu reden, da sie selbst einmal als Prostituierte gearbeitet hat. Tom ist geschockt: Mit Fengler will er nichts mehr zu tun haben. Anna, die an der Beziehung mit Tom zu zweifeln beginnt, lässt sich nicht abhalten und fliegt nach Berlin. Im Gespräch mit Anna offenbart Katja ihr Schicksal: Sie wurde zur Prostitution gezwungen, vergewaltigt und unter Drogen gesetzt. Aber noch bevor sie etwas Belastendes über Fengler selbst sagen kann, wendet sich das Blatt. Katja erfährt per Handy, dass Zuhälter Sandro ihre beste Freundin Kerstin entführt hat. Entsetzt stürmt sie aus dem Polizeirevier - und kehrt ins Bordell zurück. Zur gleichen Zeit wird Simon von einem Auto angefahren und tödlich verletzt. Anna ist verzweifelt und bittet Tom am Telefon um Hilfe. Tom vermutet, dass Fengler Simon hat umbringen lassen. Tief betroffen und wütend entscheidet sich Tom, nach Berlin zurückzukehren, um endlich die Machenschaften Fenglers aufzudecken. Tom begibt sich auf die Suche nach der verschollenen Katja und deren Freundin. Dabei findet er heraus, dass ein gewisser Eddie Jonas der Mann ist, der neuerdings die Fäden im Rotlichtmilieu zieht und auch Anna durch seine Handlanger bedroht. Doch welche Rolle spielt jetzt Fengler in der ganzen Geschichte? Anna begibt sich mutig in die Höhle des Löwen und hat eine erstaunliche Auseinandersetzung mit Fengler. Bestürzt erfährt Tom, dass der alternde Immobilienhai früher Anna zu seiner Geliebten gemacht hatte. Eine Krankheit und eine skrupellose Erpressung zwingen Fengler zu einem überraschenden Schritt. Er wendet sich hilfesuchend an Tom und Anna. Um das Leben seiner kleinen Tochter Vera zu retten, ist er angeblich bereit, den Unterweltler Jonas zu überführen. Tom misstraut dem Angebot, lässt sich aber auf Drängen Annas auf einen riskanten Plan ein.
Darsteller
Inszeniert sich gerne selbst: Birol Ünel
Birol Ünel
Lesermeinung
Eva Habermann
Lesermeinung
Literat, Schöngeist, Schauspieler: Hanns Zischler,
hier als Kommissar in dem Krimi "Hinter blinden
Fenstern"
Hanns Zischler
Lesermeinung
Helmut Zierl
Lesermeinung
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Jaecki Schwarz
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS