Entspannung pur? David Kross und Apinya Sakuljaroensuk

Same Same But Different

KINOSTART: 21.01.2010 • Drama • Deutschland (2009) • 107 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Same Same But Different
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
107 Minuten

Nach der Schule reist Ben mit seinem Freund Ed als Backpacker durch Asien. Im fernen Orient lassen die Freunde die Seele baumeln und sich durch den Alltag treiben. Als Ben in Phnom Penh allerdings die hübsche Sreykeo kennen lernt, verliebt er sich in sie. Das aufgeschlossene Mädchen ist für ihn eine Offenbarung, auch wenn sie den Deutschen finanziell ausnimmt. Ben entschließt sich bei Sreykeo zu bleiben, lässt Ed allein in die Heimat zurück reisen und versucht, ein Leben in der Fremde aufzubauen. Als das Geld nicht mehr reicht, muss er jedoch zurück nach Deutschland, bleibt aber in Kontakt mit seiner Freundin. Bald erfährt Ben, dass der ständige Husten Sreykeos nichts mit der vermuteten Mandelentzündung zu tun hat. Die Schöne hat Aids ...

Mit eher dokumentarischen Bildern erzählt Detlev Buck hier eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die auf den wahren Erfahrungen von Benjamin Prüfer und Sreykeo Solvan basiert. Dabei verfranst er sich leider allzu oft in langweiligen Alltäglichkeiten, die allenfalls von touristischem Interesse sind. Auch wenn das Ganze gut gespielt ist, fühlt man nicht wirklich mit den Protagonisten. Aus dem Thema hätte man mehr machen können!

Foto: Delphi

Darsteller

Anatole Taubman als Bond-Gegenspieler Elvis
Anatole Taubman
Lesermeinung
Schauspieler Charly Hübner 2021 beim Deutschen Fernsehpreis.
Charly Hübner
Lesermeinung
David Kross
Lesermeinung
Der Grandseigneur der deutschen Film- und Fernsehwelt: Mario Adorf
Mario Adorf
Lesermeinung
Olli Dittrich erhält die Auszeichnung "Blauer Panther - TV & Streaming Award".
Olli Dittrich
Lesermeinung
Stefan Konarske
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung