Sebastian Bergman (Rolf Lassgård) findet endlich
wieder ins Leben zurück
Sebastian Bergman (Rolf Lassgård) findet endlich
wieder ins Leben zurück

Sebastian Bergman - Spuren des Todes

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalfilm • Schweden (2010)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Den fördömde 1
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Schweden

Einst galt Sebastian Bergman, Anfang 50, als der profilierteste Polizeipsychologe Schwedens, doch seit dem Tod seiner Frau und seiner Tochter beim Tsunami im Dezember 2004 in Thailand ist er ein gebrochener Mann. In den folgenden Jahren war er weder fähig zu arbeiten, noch sah er in seinem Leben irgendeinen Sinn. Als er nun mit zwei Wochen Verspätung am Grab seiner verstorbenen Mutter in Västerås eintrifft, müssen zunächst einige Erbangelegenheiten geregelt werden. Doch schon bald konzentriert sich sein Interesse auf den brutalen Mord an einem 15-jährigen Jungen, der von Chef-Ermittler Torkel Höglund untersucht wird. Um sein Leben wieder in neue Bahnen zu lenken, bittet Bergman Torkel ihn ins Ermittlerteam aufzunehmen. Torkel, der Bergmans außergewöhnliche Fähigkeiten kennt, zögert zunächst, willigt dann aber doch ein. Mit alles stürzt sich Bergman in seinen ersten Fall seit Jahren ...

Der auch in Hollywood erfolgreiche, aus Schweden stammende Regisseur Daniel Espinosa ("Safe House", "Easy Money") drehte diesen spannenden Fall um den Polizeipsychologen Sebastian Bergman, der von dem vielseitigen Ex-"Mankells Wallander - Wallanders letzter Fall" Rolf Lassgård gekonnt verkörpert wird. Zu Anfang betont ruhig nach dem Drehbuch von Michael Hjorth ("Mittsommermord") und Hans Rosenfeldt ("Die Brücke - Transit in den Tod", Tod auf See") inszeniert, entwickelt Esposina das Porträt eines zunächst gebrochenen Mannes, der durch seinen Beruf allerdings schon bald wieder neuen Lebensmut schöpft. Ebenfalls 2010 entstand mit "Sebastian Bergman - Spuren des Todes - Die Frauen, die er kannte" ein weiterer Krimi um den unkonventionellen wie politisch wenig korrekten Psychologen, der sich bei seinen Ermittlerkollegen nicht immer beliebt macht.

Foto: ZDF/Johan Paulin

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Outete sich als Lesbe: Anne Heche.
Anne Heche
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Von der VIVA-Moderatorin zur gefragten Schauspielerin: Jessica Schwarz.
Jessica Schwarz
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Schauspielerin Luise Bähr.
Luise Bähr
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Mickey Rourke, der James Dean für Anspruchslose.
Mickey Rourke
Lesermeinung
Catherine Vogel - die TV- und Radiomoderatorin im Porträt.
Catherine Vogel
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Tanzte sich als "Billy Elliot" in die Herzen der Zuschauer: Jamie Bell
Jamie Bell
Lesermeinung
Liza Minnelli - die "Cabaret"-Ikone im Starporträt.
Liza Minnelli
Lesermeinung
Wie lange brauchst du denn, um den Wein zu öffnen? Philipp Moog und Claudia Messner
Philipp Moog
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Schauspieler Fahri Yardim.
Fahri Yardim
Lesermeinung