Du versaust mir mein Rendezvous, blöder Köter! 
David Arquette ist wütend

Spot

KINOSTART: 12.04.2001 • Komödie • USA (2001) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
See Spot Run
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA
Laufzeit
94 Minuten
Kamera

Da Briefträger Gordon sowieso ein Auge auf die nette und überaus hübsche Nachbarin geworfen hat, trifft es sich gut, dass sie ausgerechnet ihn bittet, auf ihren kleinen Sohn aufzupassen. Doch dann kommt alles anders: Ein scheinbar herrenloser Hund landet ausgerechnet in Gordons Postauto und plötzlich sich sich der Thor von einer Bande übler Gesellen verfolgt ...

Dies ist eine harmlose und leider auch überaus naive Krimikomödie mit überzogener Slapstick und reichlich humorlosen Gags. Eigenlich überflüssig, wenn "Scream - Schrei des Todes"-Cop David Arquette nicht dennoch einige witzige Szenen hätte. 

Foto: Warner

Darsteller
So kennt man Angus T. Jones: Als Jake Harper in
"Two and a Half Men"
Angus T. Jones
Lesermeinung
Mit "Scream" zum internationalen Durchbruch: David Arquette
David Arquette
Lesermeinung
Joe Viterelli
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung