Und noch 'ne Mega-Welle - ein Surferin in ihrem
Element

Step Into Liquid

KINOSTART: 02.06.2005 • Dokumentarfilm • USA (2003) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Step Into Liquid
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
USA
Laufzeit
88 Minuten
Regie
Kamera
Schnitt

Ein Film über gigantische Wellen und Menschen, die darüber, darunter und darauf surfen. Von kalifornischen Stränden über Hawaii bis nach Vietnam gibt es hier Bilder über diesen atemberaubenden Sport.

Wie schon in anderen Dokumentarfilmen über das Surfen gibt es auch hier erstaunliche Bilder. Darüber hinaus kommen auch Wellenreiter zu Wort, die über die Faszination des Surfens berichten. Der Vater des Regisseurs Dana Brown ist übrigens niemand geringerer als Bruce Brown, der bereits mit Surferfilmen wie "Endless Summer" auf den Sport aufmerksam machte. Dennoch ist diese sachliche Bebilderung eher ein Werk für Fans. Andere langweilt die Aneinanderreihung gigantischer Wellen schnell.

Foto: Kinostar

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung