Nicht immer einer Meinung: Dinah (Ginger Rogers)
und Josh Barkley (Fred Astaire)
Nicht immer einer Meinung: Dinah (Ginger Rogers)
und Josh Barkley (Fred Astaire)

Tänzer vom Broadway

KINOSTART: 01.01.1970 • Musical • USA (1949)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Barkleys of Broadway
Produktionsdatum
1949
Produktionsland
USA
Music
Schnitt

Josh Barkley und seine Frau Dinah haben als Stars einer Broadway-Revue wieder einmal großen Erfolg. Dennoch verkrachen sie sich heftig, weil Dinah sich von einem jungen Autor einreden lässt, sie habe ein großes Talent für tragische Figuren und müsse unbedingt die Hauptrolle in seinem neuen Stück übernehmen. Da Josh seiner Frau bei diesem schwierigen Unterfangen dann doch heimlich hilft, bleibt die Versöhnung zum Glück nicht lange aus.

Regisseur Charles Waters ("Lili", "Der gläserne Pantoffel") vereinigte in diesem farbenprächtigen Musical zum letzten Mal das Hollywood-Traumpaar Ginger Rogers und Fred Astaire, das in den Dreißigerjahren mit zahlreichen Tanzfilmen riesige Erfolge gefeiert hatte. Das Drehbuch stammt von dem legendären Autoren-Duo und Muscial-Spezialisten Betty Comden und Adolph Green, die auch die Vorlagen zu Klassikern wie "Du sollst mein Glücksstern sein", "Vorhang auf" und "Immer mit einem anderen" lieferten. Kameramann Harry Stradling Sr. erhielt 1950 den begehrten Oscar für den besten Farbfilm.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Fred Astaire
Lesermeinung
Ginger Rogers
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS