Nicht immer einer Meinung: Dinah (Ginger Rogers)
und Josh Barkley (Fred Astaire)

Tänzer vom Broadway

KINOSTART: 01.01.1970 • Musical • USA (1949) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Barkleys of Broadway
Produktionsdatum
1949
Produktionsland
USA
Budget
2.250.000 USD
Einspielergebnis
4.421.000 USD
Laufzeit
105 Minuten

Josh Barkley und seine Frau Dinah haben als Stars einer Broadway-Revue wieder einmal großen Erfolg. Dennoch verkrachen sie sich heftig, weil Dinah sich von einem jungen Autor einreden lässt, sie habe ein großes Talent für tragische Figuren und müsse unbedingt die Hauptrolle in seinem neuen Stück übernehmen. Da Josh seiner Frau bei diesem schwierigen Unterfangen dann doch heimlich hilft, bleibt die Versöhnung zum Glück nicht lange aus.

Regisseur Charles Waters ("Lili", "Der gläserne Pantoffel") vereinigte in diesem farbenprächtigen Musical zum letzten Mal das Hollywood-Traumpaar Ginger Rogers und Fred Astaire, das in den Dreißigerjahren mit zahlreichen Tanzfilmen riesige Erfolge gefeiert hatte. Das Drehbuch stammt von dem legendären Autoren-Duo und Muscial-Spezialisten Betty Comden und Adolph Green, die auch die Vorlagen zu Klassikern wie "Du sollst mein Glücksstern sein", "Vorhang auf" und "Immer mit einem anderen" lieferten. Kameramann Harry Stradling Sr. erhielt 1950 den begehrten Oscar für den besten Farbfilm.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller

Fred Astaire
Lesermeinung
Ginger Rogers
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung