Wer tanzt denn jetzt mit mir? Nicole Kidman in
einer frühen Rolle

Tanz der Schatten

KINOSTART: 01.01.1987 • Actionfilm • USA/Australien (1987) • 87 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Watch the Shadows Dance
Produktionsdatum
1987
Produktionsland
USA/Australien
Laufzeit
87 Minuten
Regie
Tagsüber geht Robby Mason zur Schule, wie andere 17-Jährige auch. Nachts aber ist er ein schwarz gekleideter Ninja - der Champion in einem präzise ausgetüftelten, realitätsnahen Gotcha-Spiel, das von einigen in einem elitären Club zusammengeschlossenen Mitschülern inszeniert wird. Obwohl die Kampfsimulation an der Schule zunehmend Interesse erregt und immer wieder Konkurrenten auf den Plan treten, hat Robby seinen Status bisher gehalten. Seine Fitness und die geforderte mentale Einstellung verdankt er seinem Martial-Arts-Trainer Steve Beck, einem Vietnam-Veteranen, der von der Idee des Risikos und der absoluten Hingabe an eine Sache besessen ist. Dass sich Becks Einfluss auf den noch formbaren, von seinen eigenen Eltern vernachlässigten Robby problematisch auswirkt, bemerken zunächst nur die attraktive Amy, seine talentierteste Widersacherin im nächtlichen Wettbewerb, und die sensible Lehrerin Sonia Spane...

Ein Hauch von "Breakfast Club - Der Frühstücksclub", fernöstlicher Kampfsport und ein düsteres, futuristisches Ambiente: Mark Joffes Thriller, eine typisches Produkt der Ninja-Film-Euphorie der Achtziger und Neunziger Jahre, zeigt die seinerzeit noch junge Nicole Kidman in der Hauptrolle. Das ist allerdings auch schon alles, was diesen Film ausmacht, denn die Charakterzeichnungen sind durchgehend schlecht, die Kampfszenen hat man auch schon dutzende Male besser gesehen und Vince Martin als böser Martial-Arts-Trainer Steve Beck ist schauspielerisch einfach nur unterirdisch schlecht.

Darsteller
Die US-amerikanisch-australische Schauspielerin und Filmproduzentin Nicole Mary Kidman ist am 20. Juni 1967 in Honolulu, Hawaii geboren worden.
Nicole Kidman
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung