In der oberschwäbischen Stadt Ravensburg wird mitten im Fastnachtstreiben eine Bank überfallen und eine Angestellte ermordet. Der Fastnachtsmasken-Schnitzer Alfons Behle wird verhaftet. Bienzle hat so seine Zweifel an dessen Schuld. Sehr zum Ärger des ortsansässigen Kollegen mischt er sich in die Ermittlungen ein und taucht in die dubiose örtliche Geschäftswelt ein ...

"Tatort"-Routinier Hartmut Griesmayr drehte diesen betulich in Szene gesetzten Fall um den Ermittler Bienzle alias Dietz Werner Steck, der von 1992 bis 2007 in insgesamt 26 Krimis in die Rolle des Kommissars schlüpfte. Allein zwölf dieser Episoden inszenierte Griesmayr, meist nach den Drehbüchern von Felix Huby ("Der Heckenschütze"). Interessantes am Rande: Als Tatverdächtiger ist hier Robert Atzorn zu sehen, der von 2001-2008 gekonnt den Hamburger "Tatort"-Kommissar Jan Casstorff gab.

Foto: SWR/Schröder