Leitmayr (Udo Wachtveitl, l.) und Batic (Miroslav
Nemec) ermitteln in der neuen Synagoge
Leitmayr (Udo Wachtveitl, l.) und Batic (Miroslav
Nemec) ermitteln in der neuen Synagoge

Tatort

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Deutschland (2011)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Deutschland

Ein ungewöhnlicher Fall für Batic und Leitmayr: Als in der neuen jüdischen Synagoge Rafael Berger mit Genickbruch aufgefunden wird - Fremdeinwirkung nicht ausgeschlossen -, müssen die beidem mit viel Fingerspitzengefühl ermitteln. Bald wissen sie, dass der Tote zuvor seine schwangere Tochter Leah beerdigen musste, die Selbstmord begangen hat. Ist ihr unbekannter Liebhaber etwa für den Tod von Berger verantwortlich? Und was hat der orthodoxe Jude Jonathan Fränkel, der Berger fand, mit den Vorgängen zu tun? Die Ermittlungen gestalten sich als schwierig, weil zunächst niemand mit Batic und Leitmayr sprechen will ...

Der aus Marl stammende "Tatort"-Spezialist Torsten C. Fischer (er drehte allein mit dem Kölner Duo Behrendt/Bär vier Folgen) inszenierte mit diesem sensibel in Szene gesetzten und gut gespielten Krimi seinen ersten Fall mit dem beliebten Münchner Ermittlerteam um Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl. In ihrem 60. gemeinsamen Fall - kein "Tatort"-Duo löste jemals mehr Verbrechen - sehen sich die beiden mit der ihnen unbekannten Welt des Judentums konfrontiert. Allerdings leidet die Spannung ein wenig unter dem wortlastigen Drehbuch von Daniel Wolf und Rochus Hahn, das dem Zuschauer in vielen Erklärungen die Komplexität der jüdischen Religion und des jüdischen Glaubens näher bringen wollen. Dies ist sicherlich honorig, in dieser Häufung im Kontext eines Krimis aber zu viel des Guten.

Foto: BR/Barbara Bauriedl

Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS