"Das bisschen Haushalt...", sagt Architekt Bernd Lackner ständig zu seiner Frau Katrin. Während er sich wegen massiven beruflichen Problemen kaum noch um die Familie kümmert, bleibt alles an Katrin hängen. Als er dann auch noch meckert, dass er den größeren Stress habe, schlägt Katrin - immerhin selbst Architektin - einen Rollentausch vor: Sie übernimmt eine Zeit lang die Leitung des Architekturbüro, während er den Haushalt schmeißen soll. Der Tausch hat fatale Folgen ...

Regisseurin Karen Müller inszenierte eine oft vorhersehbare, romantische Komödie mit frechen Dialogen, witzigen Details und einer gut aufgelegten Darstellerriege, allen voran Axel Milberg als gestresster Architekt und chaotischer Familienvater.

Foto: ARD/Degeto