The Big Easy - Der große Leichtsinn

KINOSTART: 27.11.1986 • Thriller • USA (1987) • 108 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Big Easy
Produktionsdatum
1987
Produktionsland
USA
Laufzeit
108 Minuten
Schnitt

New Orleans, im Süden der USA. In einem Brunnen auf der Piazza d'Italia wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Offenbar hat die Drogenmafia die Hände im Spiel. Lieutenant Remy McSwain von der Mordkommission steht vor einer schwierigen Aufgabe. Die ganze Stadt scheint von den mächtigen Unterwelt-Bossen beherrscht zu sein. In diesem Hexenkessel aus Gewalt und Korruption kann McSwain niemandem trauen. Als die junge Staatsanwältin Anne Osborne sich für den Fall interessiert, wird für McSwain alles noch verwirrender. McSwain, berüchtigt wegen seiner unkonventionellen Methoden, verliebt sich in die ehrgeizige und prinzipientreue Juristin.

"The Big Easy" ist der Spitzname für New Orleans, Hauptstadt von Louisiana und Zentrum der amerikanischen Südstaaten. Hier prallen die unterschiedlichsten Lebensformen aufeinander - eine explosive Mischung aus französischen und karibischen Einflüssen, schwarzer und weißer Kultur, die wie geschaffen ist für eine Thriller-Story, wie sie Regisseur Jim McBride in seinem Film erzählt. Prickelnde Spannung, eine Prise Humor, faszinierende Kamerafahrten und hervorragend agierende Darsteller. Kurz: Krimi-Unterhaltung vom Feinsten!

Foto: Columbia

Darsteller
Immer noch smart und charming: Dennis Quaid.
Dennis Quaid
Lesermeinung
Macht immer eine gute Figur: Ellen Barkin
Ellen Barkin
Lesermeinung
Grace Zabriskie
Lesermeinung
John Goodman - Schwergewicht aus Hollywood.
John Goodman
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS