Zunehmend einsam: Halle Berry

Things We Lost in the Fire

KINOSTART: 29.05.2008 • Melodram • USA (2007) • 113 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Things We Lost in the Fire
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Budget
16.000.000 USD
Einspielergebnis
2.849.142 USD
Laufzeit
113 Minuten
Regie

Als Audreys (Halle Berry, Foto) Mann Brian auf offener Straße erschossen wird, weil er einen Streit schlichten wollte, bricht für die Frau und ihre beiden Kinder eine Welt zusammen. Beinahe hätte Audrey zudem vergessen, Brians besten Freund Jerry von dessen Tod zu unterrichten. Denn Audrey konnte nie verstehen, warum sich ihr Mann mit dem Jugendfreund und Junkie abgegeben hat. Doch als sie sich mehr und mehr von der Welt verlassen fühlt, bittet sie Jerry, in die leer stehende Einliegerwohnung zu ziehen, wenn er sich zu einem Entzug bereit erklärt. Jerry geht auf den Deal ein...

Mit ihrem US-Debüt gelang der dänischen Regisseurin Susanne Bier ("Nach der Hochzeit") erneut ein ergreifendes Drama, dass nicht nur gekonnt den Verlust eines geliebten Menschen thematisiert, sondern auch von der zögerlichen Annäherung zweier Außenseiter erzählt. Starke Darsteller rühren die Zuschauer hier zu Tränen – und das ohne kitschige Klischees und Happy End.

Foto: Universal

Darsteller

Alison Lohman
Lesermeinung
"Akte X" machte ihn berühmt: Schauspieler David Duchovny.
David Duchovny
Lesermeinung
Die US-amerikanische Schauspielerin Halle Maria Berry wurde am 14. August 1966 in Cleveland, Ohio geboren.
Halle Berry
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Macht auch in hautengem Ganzkörper-Anzug eine gute Figur: "Superman" Henry Cavill
Henry Cavill
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung
Publikumsliebling mit markanten Gesichtszügen: Jean Reno
Jean Reno
Lesermeinung
Dietmar Bär ist Hauptkommissar Freddy Schenk im Kölner "Tatort".
Dietmar Bär
Lesermeinung
Catherine Vogel - die TV- und Radiomoderatorin im Porträt.
Catherine Vogel
Lesermeinung
Julia Beautx bei einer Filmpremiere.
Julia Beautx
Lesermeinung