Der großspurige Gammler Coop kommt mit seiner jungen Frau Georgia und ihrem Baby nach Rain City. Dort möchte er mit Raubüberfällen das schnelle Geld machen, gerät aber an die Falschen. Hawk, ein ehemaliger Polizist, will ihn heraushauen; der Preis dafür soll Georgia sein, in die er sich verliebt hat ...

Nach "Willkommen in Los Angeles" (1977) und "Choose Me - Sag ja" (1984) ist dies der dritte Film von Alan Rudolphs Los Angeles- oder Großstadt-Trilogie. Rudolph erzählt diesmal eine atmosphärisch ungemein dichte Geschichte um Liebe, Kriminalität und die Mythen des Kinos - düster und zugleich grell und bunt. Die Hauptfiguren stammen aus den Arsenalen der Filmgeschichte und wirken dank hervorragenden Darstellern doch ungemein lebendig. Die kongeniale Musik komponierte und spielte Jazz-Trompeter Mark Isham.

Foto: Filmwelt