Drehten eine der längsten Liebesszenen der
Filmgeschichte: Burt Lancaster und Deborah Kerr
Drehten eine der längsten Liebesszenen der
Filmgeschichte: Burt Lancaster und Deborah Kerr

Verdammt in alle Ewigkeit

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriegsdrama • USA (1953)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
From Here to Eternity
Produktionsdatum
1953
Produktionsland
USA
Schnitt

Die Ankunft des jungen Soldaten Robert Prewitt in der Kaserne Schofield in der Nähe von Pearl Harbour steht unter keinem guten Stern. Prewitt hat sich vom Musikkorps zur Infanterie versetzen lassen, weil er seinen Posten als erster Hornist an einen Freund seines Captains verloren hat. Sein neuer Kommandant, Captain Holmes, hofft, dass mit Prewitt im Team seine Boxstaffel die Meisterschaft gewinnt und er zum Major befördert wird. Aber Prewitt weigert sich zu boxen. Er geht nicht mehr in den Ring, seit er beim Training einen Kameraden schwer verletzt hat. Captain Holmes hat jedoch seine eigenen Methoden, um den Soldaten kleinzukriegen. Er lässt Prewitt auf dem Übungsplatz von Sergeant Galovitch brutal schikanieren...

Vor dem Hintergrund des japanischen Luftangriffs auf den Hafen von Pearl Harbour, der die Weltmacht USA fast an den Rand einer Kriegsniederlage brachte, spielt dieses Kriegsdrama von Fred Zinnemann, der seinerzeit mit acht Oscars ausgezeichnet wurde. Neben Montogmery Clift, der erst durch die Intervention von Regisseur Zinnemann zu seiner Rolle kam, vorgesehen war eigentlich Aldo Ray, beeindrucken besonders Burt Lancaster und Deborah Kerr. Für Frank Sinatra war die Rolle des Maggio die erste große Rolle nach einer langen Durststrecke. Wo heute hunderttausende Dollar bezahlt werden, bekam Sinatra seinerzeit nur 8500 Dollar. Trotzdem nahm "Frankie" die Rolle an. Sein verdienter Lohn: der erste und einzige Oscar seiner langen Hollywood-Karriere. Unvergessen bleibt eine der längsten Liebesszenen der Filmgeschichte, als Burt Lancaster und Deborah Kerr, von den Wellen des Ozeans umspült, die Welt um sich herum vergessen. Achten Sie auch auf George Reeves, der in den Fünfzigerjahren als Superman-Darsteller bekannt war. Als die Zuschauer ihn in Zinnemanns Film erkannten, schlugen sie sich nur auf die Schenkel und riefen: "Da ist Superman!". "Verdammt in alle Ewigkeit" diente auch als Vorlage für eine TV-Serie, die 1979 abgedreht wurde.

Foto: BR/Telepool

Darsteller
Burt Lancaster
Lesermeinung
Deborah Kerr
Lesermeinung
Oft in der Rolle des kantigen Querkopfs zu sehen: Ernest Borgnine
Ernest Borgnine
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Mit Herz und Hund
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Jurassic World: Ein neues Zeitalter"
Action, Abenteuer, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Der schlimmste Mensch der Welt
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der kleine Nick auf Schatzsuche
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
The Outfit
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
Immenhof – Das große Versprechen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Täuschung
Kriegsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Top Gun: Maverick
Action • 2022
prisma-Redaktion
Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung