Endlich wieder vereint: Ryan Gosling und Rachel
McAdams

Wie ein einziger Tag

KINOSTART: 02.09.2004 • Drama • USA (2004) • 123 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Notebook
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
USA
Budget
29.000.000 USD
Einspielergebnis
115.603.229 USD
Laufzeit
123 Minuten
Music
Schnitt

Im Altersheim liest Noah der an Alzheimer leidenden Allie aus einem Notizbuch vor, in der Hoffnung, sie möge sich an irgendetwas erinnern. Noah erzählt die bittersüße Geschichte eines jungen Paares, das sich vor dem Zweiten Weltkrieg kennen und lieben lernt, einen unvergesslichen Sommer gemeinsam verbringt, sich dann aber unter widrigen Umständen aus den Augen verliert. Dem Zuschauer wird bald klar: dies ist die Geschichte des Paares im Altersheim...

Regisseur Nick Cassavetes, Sohn des Independant-Regisseurs John Cassavetes und Schauspielerin Gena Rowlands, ist es gelungen, die Story um große Gefühle tränenrührig, aber mit tollen Bildern und unglaublich stark agierenden Darstellern umzusetzen. Brillante Leistungen zeigen James Garner und Gena Rowlands als altes Ehepaar und Ryan Gosling und Rachel McAdams als junge Liebende. Nach "Message In A Bottle" und "Nur mit dir" ist dies die dritte Leinwand-Adaption eines Romans von Bestseller-Autor Nicholas Sparks. Ein starker, fast völlig klischeefreier Mix aus Drama und Liebesfilm, wie man ihn schon lange nicht mehr gesehen hat!

Foto: Warner

Darsteller
Gena Rowlands
Lesermeinung
In Serien und Filmen über Jahrzehnte erfolgreich: James Garner.
James Garner
Lesermeinung
Mit den "X-Men" zum Erfolg: James Marsden.
James Marsden
Lesermeinung
Schauspielerin Joan Allen
Joan Allen
Lesermeinung
Rachel Anne McAdams wurde am 17. November 1978 in London, Ontario in Kanada geboren.
Rachel McAdams
Lesermeinung
Frauenschwarm Ryan Gosling kam am 12. November 1980 in Ontario/Kanada zur Welt.
Ryan Gosling
Lesermeinung
Sam Shepard: Der Charakterdarsteller, Verfasser von Theaterstücken und Pulitzer-Preisträger starb am 27. Juli 2017 an den Folgen von ALS.
Sam Shepard
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS